Mittwoch, 24. Februar 2016

Frechdachs von lilabrombeerwölkchen...

... für alle die es noch nicht kennen, es gibt da ein wahnsinnig tolles Schnittmuster für eine Pumphose/Haremshose - es gibt sie als Freebook und das ist der Frechdachs von lilabrombeerwölkchen. Optisch fand ich ihn schon länger echt toll - aber irgendwie habe ich mich nicht so recht rangetraut ... ich arbeite mich eben langsam voran :) Bin ja auch kein Nähprofi!

Nun ja, ich hab es gewagt und das ist das Ergebnis ;)


Ich habe mich für diesen überaus putzigen Pinguinstoff + dunkelblauen Pünktchenstoff entschieden :) weil wie sagt man so schön - #punktegehenimmer 


Sehr knifflig fande ich zugegebenermaßen den Schrittbogen, das abstecken war schon eine Herausforderung für mich und das nähen dann auch... aber mit Geduld und Zeit war es machbar!




Ich hab Jerseybündchen gewählt. Fande es irgendwie zu dem Stoff passender!


Von der Passform her finde ich sie sooo sooo süß !!! Und als die kleine damit gelaufen ist - es sah wirklich so zucker aus, der kleine Windelpops dadrin - also ich bin absolut begeistert.


Die nächste werde ich evtl. mal ohne Schrittbogen nähen!


Ich habe übrigens Gr. 92 genäht für meine 1 jährige Tochter die eigentl. Gr. 80 trägt, aber wie man sieht - ist schön fluffig und wächst durch die Bündchen auch schön mit, ich denke die können wir noch lange lange tragen!!


In jedem Fall werde ich mich demnächst an die FrechdachsShorty wagen und den Jumpsuit - der passende Stoff dafür ist auch schon da und ich habe auch schon eine bildliche Vorstellung wie es genau werden soll, hoffe ich kann es auch umsetzen! Der Sommer ist ja nicht mehr allzu lang hin :) 


So das wars heute auch schon von mir... byebye :)



Mittwoch, 17. Februar 2016

Und da war er also, der 05.02.16

... der 1. Geburtstag ist immer etwas Besonderes weil man sich wirklich mit Wehmut zurück erinnert an den Tag der Geburt und überhaupt wie schnell das erste Jahr vergangen ist, was man alles zusammen erlebt hat und Dinge die man schon wieder vergessen hatte fallen einem wieder ein, zumindest ging es mir so.
Am Vortag habe ich also den Tag in der Küche gestartet und Kuchen gebacken.




Abends bin ich dann noch ins Ballonlädchen gefahren und hab den schönen silbernen Ballon in der Zahl 1 mit Helium füllen lassen, denn ich wollte meiner kleinen Maus einen richtig schönen Geburtstagstisch machen, ich hatte im Kopf schon alles gedanklich vorbereitet - wie es aussehen soll! Auch wenn sie es noch nicht so richtig versteht möchte man es ja trotzdem schön machen!

Am nächsten morgen - der Tag des 1. Geburtstags durfte die kleine Madame im schicken Geburtstagskleid auch schon ihre Geschenke bestaunen...


....und auspacken :)





Nach der ersten Ladung Geschenke wurde alles schön drapiert und aufgeräumt weil am Nachmittag dann die Gäste kamen! 


Dekoriert wurde natürlich auch etwas ....


... und mädchenhaft geschmückt ;)


Dann kam die liebe Omi mit einer Kinderküche im Schlepptau ...


Und einer süßen neuen Jeans :)


Und die andere Omi brachte am Abend diesen abgefahrenen Puppenwagen mit .... 


Da musste natürlich gleich ihre HABA - Puppe Fine dran glauben und wurde im Wohnzimmer spazieren gefahren !


Zur Kinderküche muss ich nochmal sagen, sie ist wirklich perfekt von der Größe her, schön klein und steht jetzt bei uns in der Küche, wenn ich koche dann ist die kleine auch immer am werkeln und machen, räumt ein und wieder aus - das ist so niedlich und sie wird bisher wirklich jeden Tag bespielt. War also wirklich ein SUPER Geschenk und hat sich gelohnt!


Soviele tolle Geschenke hat das Mäuschen bekommen! 


Wir hatten wirklich einen wunderschönen aber auch anstrengenden Tag! Gut das sowas nur 1x im jahr stattfindet :-D

Das war also ein kleiner Einblick in die erste Geburtstagsparty unserer Zweitgeborenen.... bis bald...

Donnerstag, 4. Februar 2016

Noch 1x schlafen dann feiern wir schon den 1. Geburtstag

.... wie kann das sein? 12 Monate sind schon rum? Ich kann es wirklich nicht glauben. Heute vor 1 Jahr habe ich 2 Tassen Wehentee getrunken um die unregelmäßigen Wehen die ich bereits seit 3 Tagen hatte (und die immer wieder weggingen) etwas anzukurbeln. Am nächsten morgen fing es dann an das die Wehen etwas stärker wurden - zu dem Zeitpunkt habe ich mich trotzdem immer wieder gefragt "sind das wirklich echt Wehen" ... sie waren völlig anders als bei meiner ersten Tochter. Diesmal waren sie stark im Rücken zu spüren, damals nur vorn.
Den ganzen Tag hatte ich also diese komischen Rückenschmerzen, als sie am späten nachmittag dann so stark wurden das ich mich immer wieder aufstützen (aber noch nicht veratmen) musste bin ich zu meinem Arzt gefahren und dort konnte man dann ganz deutlich die regelmäßigen (alle 5 Min.) Wehen auf dem CTG sehen!

Mittlerweile wurden die auch immer stärker aber noch gut auszuhalten... Nach der Untersuchung stand fest das der Muttermund schon 2-3 cm geöffnet ist. Also ab in die Klinik wo wir gegen 19uhr an kamen. Die richtig schlimmen Wehen - also die wo man wirklich veratmen muss fingen bei mir 20.30uhr an als die Fruchtblase geplatzt ist - bis zur Geburt dauerte es dann (nur) noch geschlagene 28 Minuten!

Effektiv habe ich also nur 28 Minuten gelitten dafür wahrscheinlich aber mehr als andere die mehrere Stunden brauchen. Schließlich war der Muttermund gegen 20.45uhr noch bei 5cm und keine 5 Minuten später war er offen. Jaja , so schnell kanns gehen :) Die Geburt war definitiv die heftigere und schmerzhaftere von beiden! Und heute? Heute weis ich zwar noch das es weh tat - ja sehr weh tat  - aber ich erinnere mich nicht mehr an den Schmerz an sich! Und morgen? Ja morgen werden wir also feiern, 1 Jahr mit unserem zweiten Wunder <3


Fortsetzung folgt.... 

Mittwoch, 3. Februar 2016

Willkommensets für Flüchtlingsbabys by Lybstes

.... ich möchte Euch auf eine supertolle Idee von "Lybstes" aufmerksam machen, bei instagram habe ich es letzte Woche schon erzählt.
Ronja von Lybstes hat eine echt liebe Aktion ins Leben gerufen und zwar geht es darum Willkommensets für Flüchtlingsbabys zu nähen.

Das sind meine Willkommensets - ich lege noch 2 Pflegeprodukte dazu !

Es gibt soviele schwangere Flüchtlingsmamas die nach Deutschland kommen - mit NICHTS im Gepäck. Da ich selbst einen Großteil Verwandtschaft in Syrien habe und die miserable Lage dort kenne geht es mir besonders nah. Syrien ist ein wunderschönes Land, ich war schon so oft da - in meiner Kindheit sind wir jedes Jahr dahin geflogen um die Familie zu besuchen, es ist so traurig was dort passiert, wieviel unschuldige Menschen vorallem aber auch Kinder jeden Tag schlimmes erleben müssen und mit ihrem Leben bezahlen. Als ich 2006 das letzte mal dort war hätte ich nie im Leben gedacht was mal passieren könnte... für uns ist es sicher das wir auf Jahre gesehen das Land wegen unserer eigenen Sicherheit nicht mehr besuchen können und das finde ich wirklich schade da somit auch ein Teil Vergangenheit stirbt! Besonders schlimm ist das für meinen Vater da er seine gesamte Familie in Syrien hat und leider auch schon Familienmitglieder durch den Krieg verloren hat!

Lange Rede, kurzer Sinn, wenn ihr also eine Nähmaschine habt und gerne näht, dann macht mit, schaut auf Lybstes Blog vorbei, druckt euch das kostenlose Schnittmuster aus und näht was tolles für die kleinen Flüchtlingsbabys. Man braucht nicht viel Stoff  und das ganze nimmt auch nicht viel Zeit in Anspruch!

Hier gelangt ihr auf Ronja`s Blog und zum Schnittmuster !

Bis bald ihr lieben...

Montag, 1. Februar 2016

Wendebeanie - hamburger liebe

Hallo liebe Leser,

ich habe den Wendebeanie zu den Pumphosen aus meinem letzten Beitrag nun genäht und möchte ihn euch nicht vorenthalten :)

Tadaaa....da ist er :)



Und was sagt ihr? :) 


Hier seht ihr nochmal das ganze Komplett-Set, also ich finds traumhaft!! Ich mag ja eh diese rosa-graue Farbkombi :)



Leider habe ich noch nicht sehr viele Leser, und die meisten lesen zwar - kommentieren aber nicht, ich würde mich freuen wenn ihr mal ein kleines Lebenszeichen von euch geben würdet :) es reicht auch einfach nur ein "Hallo" ;)
Vielleicht hat auch die eine oder andere Leserin einen Tip für mich wie man mehr Leute ansprechen kann - ich würde mich freuen !

Vielleicht starte ich auch nochmal ein Gewinnspiel - mal sehen :) 

Aufjedenfall gibts nächste Woche einen Post zum 1. Geburtstag meiner zweitgeborenen :) am 05.02.16 ist es soweit, ich bin schon ganz aufgeregt, 1 Jahr ist bald vorbei - die Zeit ist so schnell vergangen - und irgendwie kommt es mir so vor als rennt die Zeit mit Kindern doppelt so schnell, das war schon nach 1 Kind schlimm aber mit 2 ist es noch viel schlimmer :( Geht es euch auch so?

Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche !

Liebe Grüße.... eure Sarah :)